Logo

BAYREUTH---BAYREUTHER---HAUS + HOF---HAB + GUT---LITERATUR---INHALT---ANHANG

. . . IN BAYREUTH---FEUER + LICHT---EINRICHTUNG

item7
Holzschindeldach
Trotzdem das die hölzernen Schindeln solcher Dacheindeckungen (1) nur selten im Boden überdauern sind Holzschindeldächer auch ohne sie archäologisch nachweisbar, indirekt über die eiserne Schindelnägel im Fundgut. So auch in Bayreuth bei der Grabung "Ehemalige Schmiedgasse", hier in die zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts datiert und, regional, z.B. in Creussen, aus der 1. Hälfte des 15. Jh. bis in die Zeit um 1500 und auf der Burg Waldstein (Fichtelgebirge) aus dem 12./13.Jahrhundert (2).
 
 
__________
1) Im Bild, das Dach eines rekonstruierten bäuerlichen Wohnhauses des 12./13. Jh. im Geschichtspark Bärnau-Tachov
2) Bischof 2010, S. 116
item1

 

KONTAKT---LINKS---IMPRESSUM---URHEBERRECHT---LINKHAFTUNG---DATENSCHUTZ

© 2007 - 2019 O. Rausch. Alle Rechte vorbehalten