Logo

BAYREUTH---BAYREUTHER---HAUS + HOF---HAB + GUT---LITERATUR---INHALT---ANHANG

. . . IM HAUSHALT---KLEIDUNG---VERMISCHTES---ARCHÄOLOGISCHE FUNDE

Bilder-horizontal
Bilder-horizontal1
Was getragen wurde erfahren wir aus vielfältigen Bild- und Textquellen, doch wie wurde es gefertigt. Kleidungsfunde sind ungemein selten im mittelalterlichen Fundgut, da organische Materialien naturgemäß im Boden rasch vergehen. Noch seltener sind Funde von Textilien von Dorf- und Stadtbewohnern die Auskunft über diesen Aspekt aus dem mittelalterlichen Alltagsleben geben könnten. Zuweilen gibt es aber Bodenverhältnisse die Textilien konservieren. Hier sind nördliche Fundorte besonders wichtig, u.a. Herjolfsnes in Grönland, der Fund im schwedischen Bokstenmoor und Kragelund in Dänemark. Solches Fundmaterial und entsprechende Bildquellen des frühen 14. Jahrhunderts helfen uns dabei mittelalterliche Kleidungsstücke und Accessoires neu zu erstellen.

 

KONTAKT---LINKS---IMPRESSUM---URHEBERRECHT---LINKHAFTUNG---DATENSCHUTZ

© 2007 - 2019 O. Rausch. Alle Rechte vorbehalten