Logo

BAYREUTH---BAYREUTHER---HAUS + HOF---HAB + GUT---LITERATUR---INHALT---ANHANG

. . . IM HAUSHALT---KLEIDUNG---VERMISCHTES---ARCHÄOLOGISCHE FUNDE

item7
Nadeln, Messing
In jedem Haushalt fielen täglich Näharbeiten an, die mit solchen Näh- und Stecknadeln bewältigt worden sein dürften (1). Die hier gezeigten Nähnadeln mit langem Öhr sind z.B. in London von der 2. Hälfte des 12. Jh. bis in die Mitte des 15. Jh. nachweisbar, dort überwiegend aus einer Kupferlegierungen (2) und seltener aus Eisen (3). Die Stecknageln mit Kugelkopf entsprechend Funden aus Freiberg/Sachsen (4) und Konstanz des 14./15. Jahrhunderts (5), allesamt aus Messing.
 
 
__________
1) Niederfeilner 2004, S. 79
2) Zu den einzelnen Nadeln ist als Material nur "Kupferlegierung" angegeben. Kupferlegierungen sind Messing, eine Kupfer/Zink-Legierung und Bronze, eine Kupfer/ Zinn-Legierung.
3) Egan 1998 S. 267ff.
4) Niederfeilner 2004, S. 79
5) Oexle 1992-93, S. 434
 
item1

 

KONTAKT---LINKS---IMPRESSUM---URHEBERRECHT---LINKHAFTUNG---DATENSCHUTZ

© 2007 - 2019 O. Rausch. Alle Rechte vorbehalten